Damen III – Siegesserie fortgesetzt

VGF Marktredwitz III – TSV Konnersreuth II   3:0 (25:20,25:20,25:14) in 56 Minuten

Min einem Minikader von sechs Spielerinnen angereist reichte es in einer knappen Stunde zum verdienten Sieg über ein junges und sympathisches Team aus Konnersreuth. Mit diesem Erfolg wurde auch der zweite Tabellenplatz gefestigt und man kann die nächsten beiden Wochen in Ruhe zu sehen was die Konkurrenz im Kampf um die Meisterschaft liefert.

Weiterlesen

VGF Marktredwitz III – mit Sieg und Niederlage auf Tabellenplatz 2

VGF Marktredwitz III – BSV Bayreuth V 3:0 (25:6, 25:11, 25;10) in 36 Minuten
VGF Marktredwitz III – MTV Pegnitz 1:3 ( 25:23, 11:25, 19:25, 15:25) in 71 Minuten

Nach einen deutlichen Siege gegen die jungen „Neulinge“ aus Bayreuth übernahm der VGF Nachwuchs für etwa 2 Stunden die Tabellenführung. Leider konnte trotz einem bärenstarken Auftritt und hart umkämpften Match Tabellenplatz 1 nicht verteidigt werden und man gab diesen an den MTV Pegnitz ab.
In der sehr kleinen und engen Realschulturnhalle bot die VGF eine Top-Leistung, belohnte sich aber leider nicht mit einem zweiten Tagessieg.
Weiterlesen

Damen III – Doppelsieg nach furioser Aufholjagd

VGF III – Hof Vipers II 3:0 (25:19, 28:26, 26:24) in 72 Minuten
VGF III – MTV Pegnitz 3:1 (23:25, 25:17, 25:14, 25:20) in 81 Minuten

Eine gut gelaunte VGF machte es im ersten Spiel gegen den Gastgeber aus Hof zwar etwas unnötig spannend, lief aber im zweiten Spiel zur Bestform auf und brachte den Gegner aus Pegnitz schier zur Verzweiflung. Hoch verdient nimmt man die volle Punktezahl aus Hof mit und springt in der Tabelle auf Platz 3.

Weiterlesen

Damen III – Spiel gedreht und ersten Doppelsieg geholt

VGF Mak III – ATSV Oberkotzau II  3:2 (15:25,17:25,26:24,25:20,15:9) in 91 Minuten
VGF Mak III – TSV Hof Vipers II      3:0 (25:12,25:10,25:6) in 45 Minuten

Es dauerte lange, aber dann drehte die VGF auf. Nach zwei verlorenen Sätzen zeigten die jungen VGF Damen ab den Dritten nun ihr ganzes Können. Ein Matchball wurde abgewehrt und man verkürzte verdient auf 1:2 Sätze. Nun agierten die jungen Mädels voll konzentriert und glichen zum 2:2 aus. Im Tiebreak lies man nix mehr anbrennen und gewann den viel bejubelten fünften Satz deutlich.
Im Zweiten Spiel überrollten die „Rawetzer Mädels“ die völlig überforderten Hoferinnen und nach nicht mal einer Stunde war der zweite Sieg im Sack.

Es spielten: Hanna Purucker, Nadja Reichel, Xena Bruckner, Lena Judas, Anna Grünler
Winona Fröhlich, Celine Sammet, Toni Kuhbandner, Katha Russ, Clara Kestler
Coaches: Tanja Heichel und Laura Krämer

Seite 1 von 2412345...1020...Letzte »