U16 weiblich – Auf zur Oberfränkischen

VGF – SC Memmelsdorf   2:1 (25:19, 22:25, 15:8)
VGF – VFB Einberg                    2:0 (25:17, 25:20)
VGF – BTS Bayreuth        2:0 (25:12, Abbruch bei 16:7)
VGF – SV Reitsch            2:0 (25:14, 25:8)

Mit einer überzeugenden Leistung holte sich die VGF den Tagessieg und qualifizierte sich für die Oberfränkischen Meisterschaften im Januar.

Im ersten Spiel begann die VGF sehr konzentriert und gewann auch verdient den ersten Satz gegen SC Memmelsdorf. Im Zweiten mangelte es dann etwas an der Konzentration und einige unnötige Fehler bescherten den Satzausgleich, womit der
Tie-Break entscheiden musste. Nun waren die jungen Damen aber wieder auf den Punkt bei der Sache und holten sich mit tollen Angriffen den verdienten Sieg. Das Zweite Match gegen Einberg war lange ausgeglichen bis die VGF den Hammer auspackte. Mit harten Angaben und gezielten Angriffen holte man sich den nächsten Erfolg des Tages. Der Dritte Gegner, die BTS Bayreuth, war im ersten Satz total überfordert und wurde von der VGF regelrecht überrannt. Mitte des zweiten Satzes musste das Spiel aufgrund Verletzung einer Bayreutherin abgebrochen werden. Auch im letzten Spiel des Tages lies die VGF nichts anbrennen und der SV Reitsch wurde ebenfalls klar und deutlich besiegt.

Das gesamte Team der VGF bot eine geschlossen gute Mannschaftsleistung und ging als verdienter Sieger vom Feld. Hervorzuheben sind Jenny und Anna, welche mit Ihren harten Angaben den Gegner mürbe machten. Bemerkenswert ist auch wie gut sich Melissa und Lena ins Team einfügten und Ihre Punkte machten.

Es spielten:
A. Nachbar, J. Schneider, Ch. Stehbach, L. Krämer, L. Judas, M. Hahn, K. Winterhollfer

Der Eintrag wurde in der Kategorie Jugend gepostet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Solve : *
9 + 15 =