Jugend – U18w qualifiziert für „Oberfränkische“

Mit der makellosen Bilanz von 3 Siegen mit insgesamt 6:0 Sätzen qualifizierte sich die VGF am vergangenen Sonntag für die oberfränkische Meisterschaft.

VGF – Reitsch 2:0 (25:16, 25:22)
VGF – Arzberg 2:0 (25:20, 25:6)
VGF – VG Hof 2:0 (25:10, 25:16)

Trotz eines Minimalkaders von 6 Spielerinnen und obwohl die Mädchen in unterschiedlichen Damen-Mannschaften zum Einsatz kommen, harmonierte die Mannschaft von Beginn an sehr gut.
Positiv fiel auf, dass sich Vicky Andres, Lena Judas und Hanna Purucker sehr gut einfügten, sowohl am Netz als auch in der Abwehr. Als ganz wichtig für das Team erwies sich Chrissi Stehbach, die die vorgegebene Taktik sehr gut umsetzte und auch die Mitspieler bei dieser Aufgabe unterstützte.
Entscheidend für die Satzgewinne waren in den meisten Phasen wie so oft die Aufschläge, hier gelang Laura Krämer eine solche gegen Arzberg und später Anna Nachbar gegen die VG Hof.
Insgesamt ein Spieltag, der allen Beteiligten Spaß gemacht hat und nun voller Vorfreude auf die Oberfränkische Meisterschaft am 8. Februar warten lässt.

Es spielten: Andres, Judas, Krämer, Nachbar, Purucker, Stehbach

Der Eintrag wurde in der Kategorie Jugend gepostet

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.