Damen III – Spiel gedreht und ersten Doppelsieg geholt

VGF Mak III – ATSV Oberkotzau II  3:2 (15:25,17:25,26:24,25:20,15:9) in 91 Minuten
VGF Mak III – TSV Hof Vipers II      3:0 (25:12,25:10,25:6) in 45 Minuten

Es dauerte lange, aber dann drehte die VGF auf. Nach zwei verlorenen Sätzen zeigten die jungen VGF Damen ab den Dritten nun ihr ganzes Können. Ein Matchball wurde abgewehrt und man verkürzte verdient auf 1:2 Sätze. Nun agierten die jungen Mädels voll konzentriert und glichen zum 2:2 aus. Im Tiebreak lies man nix mehr anbrennen und gewann den viel bejubelten fünften Satz deutlich.
Im Zweiten Spiel überrollten die „Rawetzer Mädels“ die völlig überforderten Hoferinnen und nach nicht mal einer Stunde war der zweite Sieg im Sack.

Es spielten: Hanna Purucker, Nadja Reichel, Xena Bruckner, Lena Judas, Anna Grünler
Winona Fröhlich, Celine Sammet, Toni Kuhbandner, Katha Russ, Clara Kestler
Coaches: Tanja Heichel und Laura Krämer

Der Eintrag wurde in der Kategorie Damen 3 gepostet

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.