Damen III – Spiel gedreht und ersten Doppelsieg geholt

VGF Mak III – ATSV Oberkotzau II  3:2 (15:25,17:25,26:24,25:20,15:9) in 91 Minuten
VGF Mak III – TSV Hof Vipers II      3:0 (25:12,25:10,25:6) in 45 Minuten

Es dauerte lange, aber dann drehte die VGF auf. Nach zwei verlorenen Sätzen zeigten die jungen VGF Damen ab den Dritten nun ihr ganzes Können. Ein Matchball wurde abgewehrt und man verkürzte verdient auf 1:2 Sätze. Nun agierten die jungen Mädels voll konzentriert und glichen zum 2:2 aus. Im Tiebreak lies man nix mehr anbrennen und gewann den viel bejubelten fünften Satz deutlich.
Im Zweiten Spiel überrollten die „Rawetzer Mädels“ die völlig überforderten Hoferinnen und nach nicht mal einer Stunde war der zweite Sieg im Sack.

Es spielten: Hanna Purucker, Nadja Reichel, Xena Bruckner, Lena Judas, Anna Grünler
Winona Fröhlich, Celine Sammet, Toni Kuhbandner, Katha Russ, Clara Kestler
Coaches: Tanja Heichel und Laura Krämer

Damen III – ein ungewöhnlicher Heimspieltag

Weil Konnersreuth keine Mannschaft stellen konnte, wurde der zweite Heimspieltag verlegt und in der kleinen Konnersreuther Halle ausgetragen, wobei die VGF aber das Heimrecht behielt. Mit zwölf Mann im Kader und einer rieseigen Fangemeide wurde es auch recht eng und beim Einspielen herrschte fast etwas Platzmangel.
Gegen ein sehr junges und überraschend starkes Bayreuther Team verlor man etwas unglücklich und gewann souverän gegen die zweite aus Konnersreuth.

VGF Marktredwitz III – BSV Bayreuth V   1:3 (19:25,24:26,25:13,24:26) in 91 Min.
VGF Marktredwitz III – TSV Konnersreuth II  3:0 (25:16,25:6,25:8) in 43 Min. 

Weiterlesen

Damen 3 – Heimspieltag verlegt

Der nächste Spieltag unserer 3. Damenmannschaft wurde vom 5. November auf den 19. November verlegt, da Konnersreuth2 keine Mannschaft wegen eines Schüleraustausches zusammen bekommt. Gespielt wird außerdem in Konnersreuth, da unsere zweite Damenmannschaft in der Sebald Halle spielt. Das Heimrecht (also die ersten beiden Spiele) bleibt bei der VGF.
Nächster Spieltag für unseren Nachwuchs ist also der 12. November in Hof gegen die Vipers 2 und den TSV Konnersreuth 2.

Damen 3 – Schiedsrichter stoppt den VGF Express

VGF III – MTV Pegnitz              3:1 ( 20:25, 26:24, 25:15, 25:15) in 87 Minuten
VGF III – ATSV Oberkotzau II  1:3 (16:25, 17:25, 25:11, 18:25) in 85 Minuten

Obwohl mit nur 7 Spielerinnen angereist präsentierte sich die VGF, wie bereits beim Saisonauftakt, in einer Topform und spielte wiederum teils perfektes Volleyball. Dennoch brauchte es einige Zeit in beiden Spielen ehe der VGF-Express ins Rollen kam und stellenweise die Gegner mit tollen Abwehraktionen zermürbte, sowie viele Angriffe im gegnerischen Feld einschlugen.

Weiterlesen

Damen III – Sieg und Niederlage zum Auftakt

VGF III – SG Arz./Mitt II   1:3 (26:24, 15:25, 17:25, 20:25) in 97 Minuten
VGF III – VG Hof III   3:1 (25:19, 23:25, 25:21, 25:19) in 92 Minuten
Zuschauer: geschätzte 40

Mit einem großen Kader von 11 Spielerinnen konnte die VGF beim Heimspiel in der Sebald Halle auflaufen. Gegen eine starke Spielgemeinschaft Arzberg/Mitterteich hielt man lange mit und verlor etwas unglücklich trotz einer Spitzenleistung. Im Zweiten Spiel tat man sich lange gegen einen unangenehmen und schwer zu spielenden Gegner aus Hof sehr schwer, behielt aber die Nerven und gewann dann auch verdient.

Weiterlesen

Damen III – zweimal deutlich unterlegen

VGF III – N.H.Y. Volley IV   0:3 ( 12:25, 18:25, 6:25 ) in 59 Minuten
VGF III – BTS BT III             0:3 ( 12;25, 17:25, 19:25) in 59 Minuten

Wie schon so oft, trat die VGF mit einem Minikader von 8 Spielerinnen an und konnte im zweiten Match des Tages sogar nur zu sechst antreten.
In beiden Spielen zeigte das Team zu selten ihr Können, bewies aber besonders im Spiel gegen ersatzgeschwächte Bayreutherinnen gute Moral. Weiterlesen

Damen III – zwei deutliche Niederlagen gegen starke Gegner

VGF Marktredwitz III – MTV Pegnitz II  0:3 (14:25, 15:25, 18:25 ) in 58 Minuten
VGF Marktredwitz III – BTS Bayreuth III  0:3 (6:25, 16:25, 18:25 ) in 59 Minuten

Gegen zwei körperlich klar überlegene Teams hatte die VGF an ihren ersten Heimspieltag keine Chance, zeigte aber gute Moral, viel Mut und leistete teils gute Gegenwehr. Auch die Stimmung lies das Team sich nicht vermiesen und hatte trotz der klaren Niederlagen immer viel Spaß und Freude am Volleyball. Weiterlesen

Seite 1 von 3123